Die wilde Eisenhüttenstadt

Eine Radtour von Erkner (Marzahn) bis Eisenhüttenstadt (Eisenhüttenstadt)

Von trendschau am 07.08.2014
135.5 km · KML | GPX ·

Erkner (Marzahn)

13.7508360 52.4259000
0 km
37.1 km

Die Oder-Spree-Radtour gehört mit Sicherheit zu den schönsten Touren, die Brandenburg zu bieten hat: Unglaublich gut ausgebaute Fahrradwege und eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Die vier Sterne vom ADFC kommen nicht von ungefähr. Dieses mal war die Zeit für die 230 km lange Rundtour allerdings zu knapp, daher ging es nur bis nach Eisenhüttenstadt und von dort wieder mit dem Zug zurück. Auch die halbe Tour hat alles zu bieten: Felder, Wälder, Seen und Flüsse.

Dorf Saarow

14.0455800 52.2765100
37.2 km
14.3 km

Saarow am Scharmützelsee ist ein guter Ort für den ersten Zwischenstopp. Und mit knapp 40 Kilometern hat man schon die Hälfte der Tagesstrecke hinter sich. Hinter sich gelassen hat man hier auch die Zersiedelung des Berliner Umlands, und spätestens beim zweiten Tagesabschnitt wird man dann komplett in der Natur ankommen sein.

Wendisch Rietz

14.0166700 52.2000000
51.5 km
10.6 km

Zwischen Wendisch Rietz und Herzberg fährt man an verlassenen Landhäusern und verfallenen Ferienhütten vorbei. Auf diesem Teilstück fährt man teilweise auch ein Stück auf Landstraßen und man muss aufmerksam auf die Beschilderung achten. Und selbst das schützt einen nicht vor einer falschen Abfahrt.

todo
todo
« »

Herzberg

14.1180900 52.2176900
62.1 km
13.1 km

In Herzberg gibt es eine schöne Rastmöglichkeit im Innenhof eines alten Bauerngehöfts, das zu einer Pension umfunktioniert wurde. Spätestens hier ist man komplett in der Natur angekommen und kann sich mit Kuchen, Kaffee und Saft für einen Highlight der Tour stärken. Denn hinter Herzberg kommt eine absolut traumhafte Strecke durch eine leicht hügelige Feldlandschaft, bei der man auch sehr dicht an mehreren Windrädern vorbeiradelt.

todo
todo
todo
todo
todo
todo
« »

Beeskow

14.2459700 52.1729100
75.1 km
14.8 km

Die Kleinstadt Beeskow bietet sich als erstes Etappenziel an, weil es hier gerade für Radfahrer diverse Unterkünfte gibt. Mit ein paar Restaurants und einer ganz netten Altstadt kann man den Tag gut ausklingen lassen, der mit 75 km dann auch lang genug war.

Mixdorf

14.4000000 52.2000000
90 km
10.5 km

Der zweite Teil der Tour ist vor allem vom Naturpark Schlaubetal und anschließend von der Oderlandschaft geprägt. Mixdorf ist der Eingang zum Schlaubetal, in dem man kilometerweit durch den Wald fährt.

Dammendorf

14.4160400 52.1408100
100.6 km
25.2 km

Die Strecke ist super ausgebaut und hat ein paar nette Abfahrten zu bieten. Ein paar Müsliriegel helfen beim ständigen bergauf und bergab der Kondition auf die Sprünge. Ab und zu kommt man durch kleine historische Dörfer wie Dammendorf, das mit seinem restaurierten alten Forstamt gerade bei schönem Wetter fasst schon ein Tick zu idyllisch wirkt.

todo
todo
« »

Neuzelle

14.6480400 52.0901600
125.6 km
9.8 km

Nach dem letzten Aufstieg aus dem Schlaubetal folgt direkt ein langer Abstieg in das Odertal hinunter. Die Hügellandschaft endet ziemlich abrupt in eine Ebene, die etwa sieben Kilometer bis zur Oder führt. Kurz vor der Ebene liegt Neuzelle, das vor allem wegen des barocken Klosters ein Touristenmagnet ist. Nach dem auf und ab ein idealer Rastplatz mit einer tollen Aussicht auf das Odertal.

todo
todo
todo
« »

Eisenhüttenstadt (Eisenhüttenstadt)

14.6550940 52.1414550
135.5 km
0 km

Die Endstation, Eisenhüttenstadt, ist eine Sache für sich: Auf der einen Seite ein bedrückender Verfall in Folge eines starken Bevölkerungsrückgangs nach der Wende, auf der anderen Seite als sozialistische Planstadt immer noch recht einmalig in Deutschland. Wer aus dem Ruhrpott kommt, wird vor allem die Einkaufsstraße mit der Industrie-Silhouette am Horizont lieben. Und die Industrie ist auch noch weitgehend in Betrieb: Der Stahlriese ArcelorMittal hat sich ier eingenistet. Am Ufer in Richtung Frankfurt kommt man dagegen an einigen älteren Industrie-Ruinen vorbei, die für Fotografen allerdings auch ein spannendes Motiv bieten. Auf jeden Fall ein krasser Kontrast als Abschluss einer sehr abwechslungsreichen Tour.


todo
todo
« »
Profilbild von trendschau

Autor

trendschau. Radtouren von Berlin aus in alle Himmelsrichtungen.

Tour

Fahrradtour von Erkner nach Eisenhüttenstadt

Orte

Erkner (0 km) · Neu Buchhorst (2 km) · Hohenbinde (4 km) · Burig (6.1 km) · Steinfurt (8.2 km) · Stäbchen (10.3 km) · Sieverslake (12.3 km) · Latzwall (14.4 km) · Markgrafpieske (24.8 km) · Briesenluch (26.9 km) · Kolpin (29.1 km) · Neu Reichenwalde (33.1 km) · Dorf Saarow (37.2 km) · Reichenwalde (41.4 km) · Dahmsdorf (47.3 km) · Wendisch Rietz (51.5 km) · Radlow (57.9 km) · Herzberg (62.1 km) · Birkholz (68.3 km) · Bornow (71.1 km) · Kolonie Vorheide (73 km) · Beeskow (75.1 km) · Kietz (77.1 km) · Krügersdorf (81.2 km) · Schneeberg (83.5 km) · Merz (85.7 km) · Mixdorf (90 km) · Dammendorf (100.6 km) · Chossewitz (106.7 km) · Treppeln (115.2 km) · Kobbeln (117.2 km) · Möbiskruge (119.4 km) · Neuzelle (125.6 km) · Fürstenberg (133.3 km) · Eisenhüttenstadt (135.5 km) ·

Mehr Reportagen von trendschau

Profilbild von trendschau

Berlin und Berlinchen: Radtour durch West-Brandenburg

Eine Radtour von Mitte nach Oranienburger Berg

Von trendschau am 11.09.2014
Profilbild von trendschau

Die wilde Eisenhüttenstadt

Eine Radtour von Erkner nach Eisenhüttenstadt

Von trendschau am 07.08.2014
Profilbild von trendschau

Apfelblüte im Berliner Norden

Eine Radtour von Wedding nach Moabit

Von trendschau am 06.08.2014
feedback